Während vieler Jahre als Krankenschwester habe ich gewiss manch Positives, leider aber auch erschreckend viel Unzulängliches in der Schulmedizin kennen gelernt.

Ich habe der Schulmedizin den Rücken gekehrt, lehne sie jedoch nicht rundweg ab; das wäre geradeso absurd, wie es dumm ist, dass von ihr die meisten Heilverfahren der Naturheilkunde abgelehnt werden. Das ist in meinen Augen geradezu unverantwortlich.

Ich vertrete die Auffassung, dass es an der Zeit ist, dass sich Schul- und Alternativmedizin zum Wohle der Kranken die Hand reichen und zusammenarbeiten. Alles andere halte ich schlicht für verantwortungslos.

PetraHochzeit

Allerdings bin ich nicht so blauäugig anzunehmen, dieser wichtige Schritt würde etwa schon bald bevorstehen. Er wird wohl erst dann kommen, wenn die Schulmedizin eines Tages dazu gezwungen sein wird, die Ergebnisse der anthroposophischen Geisteswissenschaft voll und ganz anzuerkennen, wenn sie nämlich begreift, wie sehr sie sich mit ihrer rigiden materialistischen Haltung in eine unheilvolle Sackgasse manövriert hat.

Seit vielen Jahren bin ich mit Leib und Seele Heilpraktikerin und übe diesen Beruf mit Freude und Erfolg aus.

Ich bin Mitglied im Heilpraktiker-Berufs-Bund